Bildungspolitisches Forum

29. Oktober 2020 | Bildungspolitisches Forum

„Gute sprachliche Bildung“

Im Mittelpunkt des Bildungspolitischen Forums 2020 stand der Zusammenhang von sprachlicher Bildung, Schulerfolg und Teilhabe, der aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und diskutiert wurde.

Aufgrund der anhaltenden Covid-19 Pandemie fand das diesjährige Bildungspolitische Forum am 29. Oktober 2020 erstmals ausschließlich im digitalen Raum statt. Die inhaltliche Konzeption übernahm federführend das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache. Im Rahmen der Bildungsdialoge kooperireten wir in diesem Jahr außerdem mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Moderiert wurde das Forum von Martin Spiewak.

10:00 Uhr
Begrüßung durch das Netzwerk

Prof. Dr. Marcus Hasselhorn
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation und Vorsitzender der Sprechergruppe des Leibniz-Forschungsnetzwerks Bildungspotenziale (LERN)

10:10 Uhr
Begrüßung durch die Politik

Klaus Kaiser
Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

10:25 Uhr
Einführung in das Thema

Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek
Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (MI)

10:45 Uhr - Kaffeepause

11:00 Uhr
BILDUNGSDIALOG

Was ist gute sprachliche Bildung?

Christian Luft
Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Prof. Dr. R. Alexander Lorz
Hessischer Kultusminister

Prof. Dr. Petra Stanat
Institut für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)

Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek
Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (MI)

Prof. Dr. Thomas Lindauer
Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)

Dr. Martina Diedrich
Insitut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ), Hamburg

12:15 Uhr - Mittagspause und virtuelle Posterpräsentation


13:15 Uhr
Keynote

Prof. Dr. Thomas Lindauer
Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz


14:00 Uhr - Kaffeepause

ab 14:30 Uhr - Parallele Foren I - III

Forum I
Sprachliche Vielfalt von Anfang an - Chancen und Herausforderungen

Prof. Dr. Natalia Gagarina/Sophia Czapka/Dr. Nathalie Topaj
Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS)

Prof. Dr Constanze Weth
Universität Luxemburg

Critical Respondent: Martina Reynders
Zentrum für Sprachbildung Berlin

Leitung: Prof. Dr. Manfred Krifka
Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS)


Forum II
Wie kann sprachliche Bildung geligen?

Prof. Dr. Nicole Marx
Universität zu Köln

Prof. Dr. Marcus Hasselhorn
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Dr. Birgit Heppt
Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)

Prof. Dr. Elmar Souvignier
Westfälische-Wilhelms-Universität Münster

Critical Respondent: Kornelia Haugg
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Leitung: Prof. Dr. Hans-Joachim Roth
Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (MI)


Forum III

Entwicklung und Förderung sprachlicher Kompetenzen im Lebensverlauf

Prof. Dr. Cordula Artelt
LIfBi- Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V.

Dr. Clemens Lechner
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften

PD Dr. Hannes Schröter
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE)

Leitung und Critical Respondent: Prof. Dr. Josef Schrader
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE)

16:00 Uhr - Bilanz und anschließendes Veranstaltungsende

Hinweis zum Browser: für ein reibungsloses Abspielen der Videos verwenden Sie am besten GoogleChrome

Begrüßung durch das Netzwerk & die Politik und Einführung in das Thema

Bildungsdialog - Was ist gute sprachliche Bildung?

Keynote
Prof. Dr. Thomas Lindauer
„Sprachliche Enkulturation - Was wie von wem?"


Forum I

Sprachliche Vielfalt von Anfang an - Chancen und Herausforderungen



Forum III

Entwicklung und Förderung sprachlicher Kompetenzen im Lebensverlauf



Lizenzen
Videoaufzeichnungen (Video): CC BY ND 3.0 DE
Präsentationen (PDF): Keine Open-Access-Lizenz.
Alle bereitgestellten Präsentationen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an, sodass wir gegebenenfalls den Kontakt zum/r Urheber*in oder Nutzungsberechtigten herstellen können.

BiSS-Transfer: Konzepte der Sprachbildung implementieren.
Johanna Grießbach & Dr. Kathrin Hippmann

Gute Fortbildung zur Sprachförderung sind wirksam bei Fachkräften und Kindern. Konzeptionelle Überlegungen und empirische Überprüfungen am Beispiel des TRIO-Projekts (Kucharz, Schulz & Hasselhorn)
Sina Simone Huschka, Dr. Sabrina Geyer & Prof. Dr. Marcus Hasselhorn

Erfassung potenzieller Trainingseffekte eines Leseflüssigkeitstrainings unter Kontrolle von orthographischem Wissen und Benenngeschwindigkeit
Fenke Kachisi, Jelena Zaric, Dr. Jan-Henning Ehm & Dr. Telse Nagler

Competencies of school teachers and adult education in teaching German as a second language in linguistically diverse classrooms (COLD)
Stefanie Helbert, Anastasia Knaus, Moritz Sahlender, Inga ten Hagen & Zarah Weiß

Entwicklung eines Referenzwortschatzes für die Schule
Rebekka Wanka & Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek

Orthographisches Wissen beeinflusst das Leseverständnis in einem Text-Fading-Lesetraining
Jelena Zaric, Fenke Kachisi, Dr. Jan-Henning Ehm & Dr. Telse Nagler

Lizenzen
Poster-Pitches (audio): CC BY ND 3.0 DE
Poster (PDF): Keine Open-Access-Lizenz.
Alle bereitgestellten Poster (PDF) sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an, sodass wir gegebenenfalls den Kontakt zum/r Urheber*in oder Nutzungsberechtigten herstellen können.