Das Netzwerk

Dafür setzen wir uns ein.

Bildung ist der Schlüssel für individuellen beruflichen Erfolg und gesellschaftliche Teilhabe. Bildung stärkt den sozialen Zusammenhalt und fördert den Wohlstand und die wirtschaftliche Entwicklung der Gesellschaft. Wie können die Potenziale von Bildung und für Bildung besser nutzbar gemacht werden?

Dieser Frage wollen wir im Leibniz-Forschungsnetzwerk Bildungspotenziale nachgehen und auf individueller, institutioneller und gesellschaftlicher Ebene Ansatzpunkte für tragfähige Konzepte und erfolgversprechende Reformen finden.

Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Netzwerk.

CIDER-LERN Konferenz 2022: Call for Papers geöffnet!

8. März 2022 | Im Fokus

Am 8. und 9. November findet die diesjährige CIDER-LERN Konferenz an der Universität Luxemburg in Luxemburg statt. Die Konferenz bringt Wissenschaftler*innen verschiedener Fachdisziplinen zusammen, um Ergebnisse, Methoden sowie konzeptuelle Fragen der Bildungsforschung zu diskutieren. Doktorand*innen und Post-Doktorand*innen sind eingeladen an der Konferenz teilzunehmen und ihre Forschung in Paper Präsentationen, Postern oder Round-Table Talks vorzustellen. Der […]

mehr erfahren

LERN-Jahrestagung 2022

8. März 2022 | Im Fokus

Am 30. März 2022 findet die 8. interne wissenschaftliche Jahrestagung des Leibniz-Forschungsnetzwerks BIldungspotenziale zum Thema “Digitalisierungsschub in der Bildung: Was kann Bildungsforschung dazu beitragen?” als virtuelle Veranstaltung statt. Ausgerichtet wir die Jahrestagung vom DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation. Da es sich um eine interne Veranstaltung handelt ist die Anmeldung ausschließlich für Forschende aus […]

mehr erfahren

Dokumentation zum Bildungspolitischen Forum 2021 ist online!

19. November 2021 | Im Fokus

Auf der Veranstaltungsseite des Bildungspolitischen Forum 2021 finden Interessierte Aufzeichnungen, Präsentationsfolien sowie Graphic Recordings zur Veranstaltung. Zur Veranstaltungsseite Das Forum fand am 28. Oktober 2021 zum Them “Innovation und Wohlstand durch MINT-Bildung” statt.

mehr erfahren

Unsere Expertise

Zufällig ausgewählte Stimmen.

img-fluid
Gut ausgebildete Lehrkräfte stellen das Fundament für gelingende schulische Lernprozesse dar. Die empirische Unterrichtsforschung prüft, welche Angebote wir bereitstellen müssen, um die professionellen Kompetenzen weiter zu steigern.
IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
img-fluid
Sprachliche Kompetenzen sind der Ausgangspunkt für Bildung und Teilhabe. Ziel sollte deshalb sein, die sprachliche Bildung aller Kinder und Jugendlichen mit gezielten Maßnahmen systematisch zu verbessern.
Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache