Transfer

Als zentrale Aufgabe sieht das Netzwerk den Wissenstransfer an. Das Netzwerk und seine Mitglieder geben der breiteren Öffentlichkeit Auskunft in Bildungsfragen. Die Netzwerkmitglieder pflegen das Gespräch mit Entscheidungstragenden in Bildungspolitik und Bildungsverwaltung, mit Stiftungen, Qualitätsagenturen und Schulinspektionen, mit Schulleitungen, Lehrkräften und Eltern, sowie mit Schüler*innen und der interessierten Öffentlichkeit generell.

Die Aktivitäten des Verbundes umfassen …

Das Bildungspolitische Forum

Das jährlich stattfindende Bildungspolitische Forum des Netzwerks dient der Diskussion aktueller Herausforderungen im Bildungswesen, zu deren Bewältigung die empirische Forschung durch Aufklärung und handlungsleitendes Wissen beitragen kann.


Publikationen

Die Publikation “Das Bildungswesen in Deutschland – Bestand und Potenziale” herausgegeben von Olaf Köller, Marcus Hasselhorn, Friedrich W. Hesse, Kai Maaz, Josef Schrader, Heike Solga, C. Katharina Spieß und Karin Zimmer erscheint am 25. November 2019 beim utb-Verlag.


Austausch und Beratung

Gesprächsrunden und spezielle Transferveranstaltungen dienen dem Austausch zum Thema Bildung zwischen Forschung, Praxis, Verwaltung und Politik. Beispiele:

Sind Sie interessiert an einem Austausch mit dem LERN-Netzwerk oder an einer Beratung durch unsere Netzwerkmitglieder mit der entsprechenden Expertise? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.