Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des DIPF

Stipendienprogramm der BBF

Das Stipendienprogramm der BBF | Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung bietet zwei Mal jährlich Nachwuchsforschenden die Möglichkeit zu einem Forschungsaufenthalt in der BBF, um mit den Bibliotheks- und Archivbeständen vor Ort zu forschen.

Zielgruppe

Doktorandinnen und Doktoranden, promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, (in Ausnahmefällen) fortgeschrittene Studierende

Zielsetzung

  • Stipendien für einen Forschungsaufenthalt in Berlin zum Studium in der BBF mit ihren bibliothekarischen und archivarischen Sammlungen
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchs auf dem Gebiet der Historischen Bildungsforschung

Themenschwerpunkt

  • Deutsche Bildungsgeschichte und ihre internationalen Bezüge
  • Insbesondere sozial- und kulturgeschichtliche Fragestellungen zur Geschichte der Schule und anderer Bildungsinstitutionen im 19. und 20. Jahrhundert und zur Geschichte der pädagogischen und erziehungswissenschaftlichen Diskurse bzw. ihrer epistemologischen Voraussetzungen stehen im Fokus.

Aktivitäten

  • Forum der international ausgerichteten wissenschaftlichen Diskussion, das insbesondere jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern als Plattform für Austausch und Networking dienen soll.
  • Persönliche Betreuung und Unterstützung in wissenschaftlichen Belangen von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter.

Verbundmitglieder