Kolleg für interdisziplinäre Bildungsforschung

CIDER III

Das Kolleg für interdisziplinäre Bildungsforschung (CIDER – College for Interdisciplinary Educational Research) ist ein interdisziplinäres Netzwerk von Postdocs im Bereich Bildungsforschung. CIDER verbindet die Disziplinen Wirtschaftswissenschaften, Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie. An der Gründung des Kollegs im November 2012 beteiligen sich sechs Institute der Leibniz-Gemeinschaft (WZB, DIPF, DIW, GESIS, IPN, ZEW). Die Koordination der Kohorten I und II übernahm das WZB unter Leitung von Prof. Dr. Heike Solga. In 2019 endete die Förderung des BMBF und die Koordination der neuen Kohorte CIDER III wurde – mit fortlaufender Förderung durch die Jacobs Foundation – in der LERN-Koordination am DIPF verortet.

Das Kolleg möchte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fördern, eigene Projekte im Themenfeld der interdisziplinären Bildungsforschung zu entwickeln und voranzubringen. Das wichtigste Ziel des Kollegs ist es, herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler insbesondere am Beginn ihrer Postdoktorandenphase zu fördern, um deren Unabhängigkeit zu stärken und damit einen Beitrag zum Aufbau der interdisziplinären Bildungsforschung in einer Lebensverlaufsperspektive zu leisten. Ab Oktober 2019 läuft die dritte Stipendienphase für drei Jahre.

Zielgruppe

Postdocs zu Beginn ihrer Qualifizierungsphase aus der Soziologie, Ökonomie, Psychologie und den Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt empirische Bildungsforschung

Zielsetzung

  • Förderung der interdisziplinären Bildungsforschung von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in der Postdoktorandenphase
  • Förderung gemeinsamer Forschungsaktivitäten unter den jungen und erfahrenen Mitgliedern des Kollegs
  • Vernetzung von Forschenden der Bildungsforschung an den Leibniz-Instituten und kooperierenden Hochschulen
  • Unterstützung einer offenen Grundhaltung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern für “public science

Themenschwerpunkt

  • Bildungsungleichheit und Erfolg wider die Erwartungen
  • Kompetenzentwicklung als Bildungs- und sozialer Prozess
  • (monetäre und nicht-monetäre) Bildungserträge

Aktivitäten

  • Workshops zu Theorien und Methoden der beteiligten Disziplinen
  • Förderung von interdisziplinären Forschungsprojekten der beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
  • „Public Science“ Aktivitäten
  • Soft Skill Workshop
  • Auslandsaufenhalte
  • Mentoring
  • Konferenzen

Förderorganisationen

  • Jacobs Foundation (Fördernummer: 2011-963)
  • Beteiligte Leibniz-Institute

Ihr Kontakt

Mehr Informationen

Zur Website

Verbundmitglieder