CBBS ScienceCampus Postdoc Netzwerk

CBBS

Das Center for Behavioral Brain Sciences (CBBS) ist eine Kooperation aus der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg (OVGU), des Leibniz-Instituts für Neurobiologie (LIN) und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen Magdeburg (DZNE). Es integriert die verschiedenen Forschungsbereiche der Neurowissenschaften am Standort Magdeburg.

Zielgruppe

Postdoktorandinnen und Postdoktoranden

Zielsetzung

Mit dem CBBS wurde eine Struktur geschaffen, um insbesondere exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler innerhalb des Forschungsschwerpunktes weiter zu fördern, ihnen früh forscherische Freiheit zu geben und durch Bündelung vielfältiger Herangehensweisen, Methoden und Themen einen Mehrwert zu erzielen.

Themenschwerpunkt

Die Magdeburger Neurowissenschaften haben ihren Schwerpunkt auf die Erforschung von Lernen und Gedächtnis, von physiologischen und pathophysiologischen Prozessen der Hirnplastizität, der Neuromodulation und der Kognition gelegt. Besondere Bedeutung kommt dabei der parallelen Betrachtung menschlichen und tierischen Verhaltens zu. Es werden humanexperimentell-klinische, tierexperimentell-systemphysiologische sowie molekulare und zelluläre Forschungsansätze verfolgt.

Aktivitäten

  • Organisation einer internationalen Konferenz
  • Förderung von Management-Fähigkeiten
  • Analyse des translationalen Potentials der Grundlagenforschungsprojekte

Förderorganisationen

Leibniz-Gemeinschaft (SAS)

Verbundmitglieder