Computergestützte Messung und Kodierung von Bildungsabschlüssen in Umfragen

CAMCES

Das individuelle Bildungsniveau ist eine zentrale sozio-demographische Variable in standardisierten Umfragen. Es wird üblicherweise über den höchsten erreichten Bildungsabschluss gemessen. Die zunehmende Differenzierung der Bildungssysteme sowie Bildungs- und Arbeitsmigration erschweren die Messung des Bildungsniveaus zunehmend. Ziel des Projektes war es, ein Instrument zur Messung des Bildungsniveaus zu entwickeln, welches 1. auf einer Datenbank internationaler Bildungsabschlüsse zurückgreift, 2. optimierte Fragebogeninstrumente bereitstellt und 3. computergestützten Umfragen erlaubt, Instrument und Datenbank zu verwenden. Dadurch sollte der Umfrageprozess und die Qualität der resultierenden Daten erhöht werden.

Verbundmitglieder

Projektleitung

Ihr Kontakt

Förderung

Leibniz-Gemeinschaft

Laufzeit

06/2013 - 05/2017

Forschungsschwerpunkte

Mehr Informationen

Zur Website