Digitale Tagung: „Zwei Jahrzehnte nach PISA – Was wissen wir über soziale Ungleichheit des Bildungserwerbs?”

Das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation veranstaltet am 17. und 18. Juni 2021 die digitale Tagung „Zwei Jahrzehnte nach PISA – Was wissen wir über soziale Ungleichheit des Bildungserwerbs? Eine systematische Forschungssynthese von der vorschulischen Bildung bis zur Hochschulbildung“ als Abschlusstagung des Projektes „Genese sozialer Ungleichheiten des Bildungserwerbs (GesUB)“.