digiGEBF21: Das digitale Konferenzjahr der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF)

März bis Dezember 2021
Online

Die Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung möchte die Vielfalt der Empirischen Bildungsforschung einem breiten Publikum zugänglich machen und betritt mit dem digitalen GEBF-Jahr neue Wege. 

Programm

Die digiGEBF21 findet von März bis Dezember 2021 statt. In diesem Zeitraum bieten wir ganz unterschiedliche digitale Veranstaltungen rund um die Empirische Bildungsforschung an. Das Programm reicht von klassischen Formaten wie Keynotes oder kleineren Thementagungen über Workshops bis hin zu Wettbewerben und sozialen Events zur Vernetzung (siehe digiGEBF Specials). Für Forschende bietet die digiGEBF verschiedene Möglichkeiten, eigene Beiträge zu präsentieren, beispielsweise in den Thementagungen, der Nachwuchstagung oder der GEBF-Forschungsgalerie. Ein besonderes Event ist der Open-Science-Sommer, in dem wir uns mit den Möglichkeiten der Offenen Wissenschaft in der empirischen Bildungsforschung beschäftigen.

Format der Virtual Venue

Neben der Vorstellung und Diskussion wissenschaftlicher Erkenntnisse soll die digiGEBF auch das Wiedersehen bzw. gegenseitige Kennenlernen und Vernetzung ermöglichen. Hierfür haben wir eigene Formate vorgesehen (digiGEBF Specials). Auf unserer Virtual-Venue (die Plattform befindet sich derzeit noch im Aufbau und wird voraussichtlich spätestens zur Auftaktveranstaltung erreichbar sein) können Sie sich in Kürze nach Anmeldung ein Profil erstellen und auch jenseits der Veranstaltungszeiten informell austauschen. Darüber hinaus dient die Virtual-Venue als Zentrale Anlaufstelle der digiGEBF. Hier werden beispielsweise die Keynotes und Thementagungen gestreamt, Ergebnisse des Hackathons und der Data Challenge präsentiert oder Sie können sich vorab aufgezeichnete Beiträge der Forschungsgalerie ansehen und bewerten.

Weitere Informationen

Zur Anmeldung 

Startseite des dgigGEBF21